Jahresversammlung 2015 der Bürgergemeinschaft Dinglingen
27. März 2015
Bürgertreff April 2015
27. April 2015
Alle anzeigen

Harmonie Live 2015

Am Samstag, den 11. April 2015, war die Stadthalle fast komplett gefüllt, denn sehr viele Musikfreunde wollten den Klängen der “Harmonie Dinglingen” zuhören. Die Musiker hatten sich unter der Leitung des Dirigenten Florian Haas ein halbes Jahr intensiv auf dieses Konzert vorbereitet. Die Auswahl der Stücke und die Vortragsqualität waren wie gewohnt hervorragend, so dass die Kapelle nicht ohne drei Zugaben die Bühne verlassen durfte.
Das Konzert begann mit einem Stück, das auf der nordirischen Nationalhymne basiert. Anschließend begrüßte Markus Kopf, einer der drei Vorstände des Vereins, die Gäste. Danach folgte die Ouvertüre aus der Operette „Banditenstreiche“ von Franz von Suppé. Simon Seiler, einer der beiden Moderatoren, bereitete die Gäste mit seiner Ansage auf einen Weltraumausflug vor, der mit der Filmmelodie des Filmes „Star Trek“ seinen Höhepunkt erreichte. „Cartoon Medley“ war eine Zusammenfassung von Melodien verschiedener Zeichentrickfilme wie zum Beispiel „Der rosarote Panther“, „Tom und Jerry“ und noch einiger anderer bekannter Filme. Hierauf folgten Melodien der Rockgruppe „Led Zeppelin“. Danach begann die Pause, in der sich das Publikum mit Sekt und anderen Getränken stärken konnte.
Nach den Melodien der Fernsehserie „ Das A-Team“ erzählte der Moderator von einer Erlebnisfahrt auf der Schutter und vom Erklimmen des Schutterlindenberges, das natürlich am 1. Mai stattfand und bei dem jährlichen Maihock auf dem Gipfel des Berges endete. Im musikalischen Vortrag konnten die Zuhörer dies alles miterleben. Den folgenden Beitrag „Concerto for Drum Set and Concert Band“ krönte ein Schlagzeugsolo mit Reinhard Schwend. Die Melodien des „Zauberers von Oz“ verzauberte auch die Zuhörer. Ein Marsch darf natürlich bei keinem Blasorchesterkonzert fehlen. Diesmal hieß er „Abel Tasman“. Als letztes stand ein Rock-Mix von Bon Jovi auf dem Programm. Musikalisch wurde das Publikum von Sylvia Cummings, der zweiten Moderatorin, verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.